Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Wiesend, Reinhard

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiesend, Reinhard

Dr. iur.

* 14.03.1887 Berchtesgaden, † 13.03.1970 München; kath.

Volksschule in Garmisch-Partenkirchen und Passau, Humanistisches Gymnasium Passau, 1907–1911 Studium der Rechtswissenschaften in München (AGV München im SV) und Erlangen, 01.07.1917 Promotion in Erlangen (Diss.: „Die Schuld bei den zur Zuständigkeit der militärischen Ehrengerichte gehörigen Handlungen“), 1911–1912 Einjährig-Freiwilliger, 1911–1919 Vorbereitungsdienst u.a. bei dem Landgericht München, 19.09.1914–01.12.1918 Kriegsdienst, 1915 Leutnant d.Res, ab 1916 Gerichtsoffizier. 1918 Oberleutnant d.Res.), 1919 2. Staatsprüfung (vordatiert 1914), 01.12.1918 juristischer Hilfsarbeiter Bayer. Landesfutterstelle, 16.09.1919 geprüfter Rechtspraktikant, abgeordnet zur Geschäftsaushilfe dem Staatsministerium für Landwirtschaft, 01.12.1919 Bezirksamtsassessor in Ingolstadt, 1920 Bezirksamtmann

16.01.1929 Titel und Rang Regierungsrat I. Kl., 01.02.1932 Regierungsrat I. Kl., 01.06.1933 BA München, 15.12.1934–31.05.1935 Amtsverweser BA Garmisch, 01.06.1935 Bezirksoberamtmann, 01.06.1935–Mai 1945 Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat) in Garmisch(-Partenkirchen), 23.01.1942–Ende 1943 und ab 25.01.1945[1] zugleich mit der Führung der Geschäfte des Landrats in Weilheim beauftr., Mai 1945 entlassen, 02.05.1945–10.01.1947 interniert, 11.06.1948 durch Spruchkammer Garmisch-Partenkirchen als Mitläufer eingereiht, 19.07.1950 durch Hauptspruchkammer München als Belasteter, 26.10.1950 durch Berufungskammer München Einstellung des Verfahrens, zwischen 1948 und 1951 sukzessive Anhebung der Versorgungsbezüge von 60 auf 100 Prozent

21.03.1933 NSDAP (Nr. 1931624), 01.02.1938 Kreisrechtsamtsleiter,

Q.: Penzholz, S. 603f.; Standesamt Berchtsgaden mit Verweis auf Standesamt IV München, jetzt München Nr. 716/1970; Stadtarchiv Weilheim, Weilheimer Tagblatt, Nr. 21, 25. Januar 1945.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Wiesend, Reinhard, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Wiesend, Reinhard (03. Dezember 2021).

  1. Letzte Zeichnung als Landrat in Weilheim im Weilheimer Tageblatt in Nr. 37 vom 13.02.1945 festgestellt.