Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Richter, Franz

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richter, Franz

* 20.10.1882 Klingenberg a.Main (BA Obernburg), † 24.02.1965 Würzburg; kath.

Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg (1902 Corps Bavaia im KSC) bis 1905, 1905–1908 Vorbereitungsdienst, 1908 Staatskonkurs in Würzburg, 01.10.1912 Regierungsakzessist, 01.10.1915 Bezirksamtsassessor in Krumbach, 31.03.1915–09.09.1918 Kriegsdienst als eingezogener Landsturmmann, ab 16.08.1915 Intendanturassessor Versorgungsamt II. Armeekorps, 16.03.1922 Bezirksamtmann in Aschaffenburg, 01.01.1926 abgeordnet zur Geschäftsaushilfe Regierung von Mittelfranken Kreishauptfürsorgestelle für Kriegshinterbliebene, 17.09.1926 abgeordnet zur Geschäftsaushilfe Oberversicherungsamt Mittelfranken

01.11.1926 Titel und Rang Regierungsrat I. Kl., 01.10.1927 Regierungsrat I. Kl. Oberversicherungsamt Nürnberg, 01.08.1931 Bezirksoberamtmann, 01.08.1931–13.04.1945 Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat) in Obernburg, 03.08.1942 zugleich mit der Führung der Geschäfte des Landrats in Miltenberg beauftragt, 13.04.1945 dienstenthoben, April 1945–Juni 1946 interniert, 1946 durch Spruchkammer Obernburg als Belasteter eingereiht, 16.10.1948 durch den Senat Aschaffenburg der Berufungskammer Würzburg als Mitläufer, 04.11.1949 Wiedereinstellung bei gleichzeitiger Versetzung i.R.

01.05.1933 NSDAP (Nr. 3559471), 1938 Kreishauptstellenleiter

Q.: Penzholz, S. 552.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Richter, Franz, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Richter, Franz (21. Juni 2021).