Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Nunhofer, August

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nunhofer, August

* 09.03.1881 Nürnberg, † n.e.; prot.

Bis 1905 Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen (1902 Corps Bavaria im KSC), 1905–1908 Vorbereitungsdienst, 1908 Staatskonkurs in Ansbach (II 25/40), 01.10.1912 Regierungsakzessist Regierung von Mittelfranken, 01.07.1916 Bezirksamtsassessor in Frankenthal, 16.05.1922 Bezirksamtmann in Kempten (Allgäu)

01.06.1927 Titel und Rang Regierungsrat I. Kl., 01.01.1928 Regierungsrat I. Kl., 01.02.1933 Bezirksoberamtmann, 01.02.1933–19.04.1945 Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat) in Hersbruck, 19.04.1945 dienstenthoben, ab 19.04.1945 in Hersbruck interniert, durch die Spruchkammer Lager Hersbruck als Mitläufer eingereiht, 14.04.1948 Wiedereinstellung bei gleichzeitiger Versetzung i.R.

01.05.1935 NSDAP (3689433),

Q.: Penzholz, S. 541f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Nunhofer, August, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Nunhofer, August (22. Juni 2021).