Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Neu, Ludwig

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neu, Ludwig

* 16.06.1891 Oggersheim, † 18.05.1976 Regensburg; prot.

Humanistisches Gymnasium Ludwigshafen, bis 1914 Studium der Rechtswissenschaften in München (Burschenschaft Markomannia im ADB) und Würzburg, 1914–1920 Vorbereitungsdienst (unterbrochen 01.10.1014–16.11.1918 durch Kriegsdienst, 1915 Leutnant d.Res., bei dem Amtsgericht Ludwigshafen, Landgericht Kempten (Allgäu), Bezirksamt Ludwigshafen und Rechtsanwalt Dr. Heckelmann, 1920 (vordatiert 1917) 2. Staatsprüfung, 01.02.1921 Regierungsassessor Regierung der Pfalz, 01.06.1921 Bezirksamtmann in Germersheim, 16.02.1931 in Neu-Ulm

01.11.1934 Regierungsrat Oberversicherungsamt Regierung Ober- und Mittelfranken, Dienststelle Bayreuth, 16.01.1935 Regierungsrat I. Kl., 05.09.1936 Bezirksoberamtmann, 05.09.1936–Mai 1945) Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat) in Wolfstein, Mai 1945 entlassen, April 1945–22.12.1947 in Regensburg interniert, 1947 durch Spruchkammer Lager Regensburg als Minderbelasteter eingereiht, durch die Berufungskammer Regensburg 1948 als Mitläufer, nach Aufhebung dieses Spruchs durch den Kassationshof 1950 durch die Hauptspruchkammer München entlastet, 01.01.1950 Verwaltungsrichter Verwaltungsgericht Regensburg, 01.06.1950 Verwaltungsgerichtsrat, 01.02.1953 Verwaltungsgerichtsdirektor, 01.07.1956 i.R.

Stahlhelm, Frühj. 1933 DNVP, 01.05.1937 NSDAP, 1933 SA, zuletzt Scharführer, Fürsorgereferent

Q.: Penzholz, S. 540.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Neu, Ludwig, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Neu, Ludwig (21. Juni 2021).