Datenbank Außenbeziehungen Bayerns

Widmann, Otto

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Version vom 6. Februar 2023, 10:21 Uhr von Mposchner (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 29.04.1887 Schrobenhausen, † 18.09.1979 München; kath.

Volksschule Schrobenhausen, 1897–1906 Humanistisches Gymnasium in Augsburg, 1906–1910 Studium der Rechtswissenschaften in München (KDSTV Rheno-Franconia im CV) und Würzburg, 1910–1911 Einjährig-Freiwilliger (1914 Leutnant d.Res.), 1910–1914 Vorbereitungsdienst bei dem Amtsgericht Schrobenhausen, Landgericht Würzburg, Bezirksamt Schrobenhausen, Stadtmagistrat Augsburg und den Rechtsanwälten Dr. Wortmeth und Dr. Nackelmann in München, 02.08.1914–27.03.1919 Kriegsdienst, 1917 Oberleutnant d.Res.), 1919 2. Staatsprüfung (vordatiert 1913), 01.12.1919 wiss. Hilfsarbeiter bei der Bayer. Landespreisstelle, 01.02.1920 Regierungsakzessist Regierung von Oberbayern, 01.03.1920 Bezirksamtsassessor in Neustadt a.d.Waldnaab, 1920 Bezirksamtmann.

01.01.1928 Titel und Rang Regierungsrat I. Kl., 07.-30.06.1928 beurlaubt zur Dienstleistung bei dem Reichskommissar für die Ablösung der Kriegsanleihen alten Besitzes, 01.07.1928 Bezirksamtmann mit Titel und Rang Regierungsrat I. Kl. in Berchtesgaden. 01.10.1929 Regierungsrat I. Kl., 16.05.1933 Bezirksoberamtmann, 16.05.1933–30.09.1935 Bezirksamtsvorstand in Lindau i.B., 01.10.1935 Regierung von Ober- und Mittelfranken, 13.11.1937 Regierungsrat I. Kl., 06.05.–25.09.1943 Kriegsdienst als Verwaltungsoffizier bei der Feldkommandantur Orléans, Mai 1945 stellv. Regierungspräsident Ober- und Mittelfranken auf Anordnung der amerik. Militärregierung, 01.10.1945 wegen NSDAP-Mitgliedschaft entlassen, 28.10.1946 durch Spruchkammer Ansbach Stadt entlastet, 15.01.1947 Verwaltungsgerichtsrat Verwaltungsgericht Augsburg, 19.01.1948 Verwaltungsgerichtsdirektor, 01.05.1949 Oberverwaltungsgerichtsrat Verwaltungsgerichtshof, 01.05.1952 i.R., 01.05.1952 auf zwei Jahre Verwaltungsgerichtsrat Verwaltungsgericht München.

1928–1933 BVP, 1939 NSDAP.

Q.: Penzholz, S. 603.


Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Widmann, Otto, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/VWH/Widmann, Otto (29. Mai 2024).