Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Schnorr v. Carolsfeld, Hans

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Schnorr v. Carolsfeld

Dr. phil.

* 21.08.1862 München, † 16.05.1935 München; kath.


Ludwigs-Gymnasium München, Studium der Philologie in München, 1888 Promotion in München, 1885 Praktikant, 1886 Assistent, 1887 Sekretär an der Hof- und Staatsbibliothek München, 1892 Oberbibliothekar an der Universität München, 1908 Hof- und Staatsbibliothek München, 01.08.1909 Direktor (ab 01.04.1920 Generaldirektor) der (Hof- und) (1919 Bayerischen) Staatsbibliothek, 1919 Geheimer Rat, 01.11.1929 i. R.


Ehrenbürger der Universität München, 1908 – 1919 Vorsitzender des Verbands der Bibliothekare, 1929 Mitglied des Bibliotheksausschusses der Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft.


Q.: Schärl, Nr. 380; Reichshandbuch 2; Habermann/Klemmt/Siefkes, S. 304.

Bildnachweis: Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek, Porträt- und Ansichtensammlung, Bildnummer: port-019159.

Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Schnorr v. Carolsfeld, Hans, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Schnorr v. Carolsfeld, Hans (21. Oktober 2021).