Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Schnetzer, Richard

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schnetzer, Richard, Dr. iur. et. rer.pol.

* 05.08.1876 München, † n.e.; prot.

Bis 1900 Studium der Rechtswissenschaften in München (1896 Corps Franconia im KSC), Berlin und München], 1902 Promotion in Freiburg (Diss.: „Die rechtliche Stellung der unehelichen Kinder nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch“), 1900–1903 Vorbereitungsdienst in München bei dem Amtsgericht, Landgericht, Bezirksamt, Rechtsanwalt Bloch, 1903 Staatskonkurs in München (II 17/40), 17.06.1904 geprüfter Rechtspraktikant, 17.01.1905 Regierungsakzessist Regierung von Oberbayern, 01.05.1908 Bezirksamtsassessor in Lohr, um 1815 evtl. vorübergehender Kriegsdienst, 01.04.1917 Bezirksamtsassessor in Kempten (Allgäu) bei weiterem Verbleib in Lohr auf Anordnung des Staatsministers des Innern, 01.04.1919 Bezirksamtsassessor in Lohr, 01.09.1919 Regierungsassessor, 01.04.1920 Leiter der Bayer. Verwertungsstelle für Heeresgut, 07.04.1920 Titel und Rang Bezirksamtmann

01.02.1922 Regierungsrat I. Kl. mit Titel Bezirksoberamtmann Bayer. Landesanstalt für Moorwirtschaft, 01.04.1923 Bezirksoberamtmann, 01.04.1923–31.05.1933 Bezirksamtsvorstand in Gunzenhausen, 01.11.1926 Titel und Rang Oberregierungsrat, 01.06.–30.06.1933 Bezirksamtsvorstand in Starnberg, 01.07.1933 vorzeitig i.R. aus gesundheitlichen Gründen

Q.: Penzholz, S. 569f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Schnetzer, Richard, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Schnetzer, Richard (28. Juli 2021).