Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Roth, Georg, Dr. iur.

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roth, Georg, Dr. iur.

* 26.02.1884 Schambach BA Weißenburg i.Bay., † n.e.; prot.

Progymnasium Weißenburg, Humanistisches Gymnasium Erlangen, 1903–1908 Studium der Rechtswissenschaften in München und Erlangen (Burschenschaft Germania im BSC), 03.07.1911 Promotion in Erlangen (Diss.: „Das Geltungsgebiet des VII. Titels der Reichs-Gewerbe-Ordnung“), 1908–1911 Vorbereitungsdienst in Augsburg, 1911 Staatskonkurs in Augsburg, 1911 geprüfter Rechtspraktikant Regierung von Schwaben, 01.12.1914–31.05.1918 Kriegsdienst als eingezogener Ersatzreservist, 1916 Leutnant d.Landw., 14.03.1918 zur Dienstleistung im Zivilberuf beurlaubt, 01.12.1917 Bezirksamtsassessor in Ebern, 01.04.1926 Bezirksamtmann in Weißenburg

01.01.1928 Regierungsrat I. Kl., 10.05.1933 Bezirksoberamtmann, 10.05.1933–31.12.1935 Bezirksamtsvorstand Eichstätt, 01.02.1935 Oberregierungsrat, 01.01.1936 Regierung von Ober- und Mittelfranken, 13.09.1937 Oberverwaltungsgerichtsrat Preußisches Oberverwaltungsgericht, 09.12.1941 Reichsrichter Reichsverwaltungsgericht, weitere Laufbahn nicht ermittelt[1]

01.04.1933 NSDAP (Nr. 1042039), 1936 Parteiausschluss

Q.: Penzholz, S. 555; Petermann, S. 226 (Nr. 272).


Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Roth, Georg, Dr. iur., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Roth, Georg, Dr. iur. (26. September 2021).

  1. Taschenbuch Verwaltungsbeamte 1954/55, S. 593 erwähnt einen Verwaltungsgerichtsrat Dr. Roth am Verwaltungsgericht Würzburg; dieser ist aber aus Altersgründen eher unwahrscheinlich.