Datenbank Außenbeziehungen Bayerns

Michaelis, Rudolf

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudolf Michaelis

* 12.03.1902 Magdeburg, † 22.01.1945 München (gefallen); evang., 1938 gottgl.


1908–1913 Bürgerschule in Magdeburg, 1913–März 1916 Mittelschule in Hecklingen (Anhalt), April 1916–Mai 1918 kaufmännische Lehre bei den Elektrizitätswerken Staßfurt mit gleichzeitigem Besuch einer kaufmännischen Fachschule, 1917–Herbst 1923 führendes Mitglied der Deutschen Pfadfinder-Bewegung, Mai – Dez. 1918 freiwillig als Pfadfinder in den besetzten Gebieten Brüssel und Antwerpen, 1919/20 Unteroffiziersschule in Marienwerder und Angehöriger der Marinebrigade Ehrhardt, 1921–1925 Besuch einer Maschinenbauschule und Praktikant in der Elektrobranche, Juli 1925–Aug. 1927 als Ingenieur in der Industrie tätig, Aug. 1927 Inhaber eines Ingenieurbüros in Staßfurt.

01.07.–01.09.1933 mit der Führung der SA-Untergruppe Magdeburg-Anhalt beauftragt, 01.09.1933 SA-Oberführer, 01.09.–14.09.1933 Führer der SA-Brigade Magdeburg-Süd-Anhalt, 15.09.1933–01.08.1934 Führer der SA-Brigade 39 "Magdeburg-Süd-Anhalt", 01.10.1934–31.10.1937 Abteilungschef der Abteilung "Körperliche Ertüchtigung" im Amt Kampfspiele der Obersten SA-Führung (München), 09.11.1934 SA-Brigadeführer, 01.11.1937–30.06.1938 Chef des Amts für körperliche Ertüchtigung der Obersten SA-Führung (München), 01.07.1938–22.01.1945 Stabsführer der SA-Gruppe Hochland (München), 09.11.1938 SA-Gruppenführer, Sept. 1939–April 1940 zugleich vertrw. Führer der SA-Gruppe Franken, ab 1940 Kriegsdienst (Frankreich, Serbien, Rußland), Oberleutnant d. R. in einem Gebirgsjäger-Regiment.


Aug. 1923 NSDAP, Sept.–Dez. 1923 Schwarze Reichswehr, 1924 Führer des nationalsozialistischen Kampfbundes Treuschar Lützow, 1925 Wiedereintritt in die NSDAP, 1925 Ortsgruppenleiter der NSDAP in Staßfurt, Jan. 1929 SA-Sturmführer, Febr. 1930–Juli 1931 Stadtverordneter in Staßfurt, April 1930–Aug. 1934 Führer der SA in Anhalt, 01.07.1932 SA-Standartenführer, 01.07.1932–30.06.1933 Führer der SA-Standarte 93, Juli 1932–22.01.1945 MdR.


Q.: Lilla, Statisten Nr. 708.

Bildnachweis: Reichstagshandbuch 1932, S. 294 (-> Digitalisat)

Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Michaelis, Rudolf, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/VWH/Michaelis, Rudolf (13. Juli 2024).