Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Lederle, Albert

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lederle, Albert

Dr. iur.

* 22.12.1874 Ludwigshafen a.Rh.., †29/30.12.1931; evang.

Staatskonkurs 1901 (vordatiert) (II 19/40), (1903) Regierungsakzessist in Speyer, 25.07.1903 Promotion in Erlangen (Diss.: „Über die Frage der Möglichkeit der Nachprüfung und anderweiten Feststellung des Anmeldedatums eines Patentes durch die Nichtigkeitsinstanzen beziehungsweise die ordentlichen Gerichte“), 27.10.1903 Bezirksamtsassessor in Rockenhausen, 01.10.1904 in Neustadt a.H., 01.10.1913 Regierungsassessor bei der Regierung von Oberfranken, Kammer des Innern, 24.12.1917 Titel und Rang Bezirksamtmann, Rittmeister der Landwehrkavallerie, 01.11.1918 Bezirksamtmann und Bezirksamtsvorstand in Neustadt a./S. 14.07.1921 Titel und Rang Oberregierungsrat, 01.12.1924 Bezirksamtsvorstand Ludwigshafen a. Rh., 01.04.1929 Oberregierungsrat, im Amt verstorben.

Q.: BayHSTA, MInn 78601; BSB-Quartkatalog


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Lederle, Albert, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Lederle, Albert (26. Oktober 2021).