Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Heindl, Hermann

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heindl, Hermann

Dr. iur.

* 09.09.1881 Regensburg, † n.e.; kath.

Humanistisches Gymnasium Regensburg, 1900–1904 Studium der Rechtswissenschaften in München (1901 Corps Ratisbonia im KSC) und Würzburg, 1904–1907 Vorbereitungsdienst, 30.07.1906 Promotion in Würzburg (Diss.: „Der Umschlag rumänischen Petroleums auf der Donau in Regensburg“), 1907 Staatskonkurs in Regensburg (II 28/40), 14.09.1909 Regierungsakzessist Regierung der Oberpfalz, 01.12.1914 Bezirksamtsassessor in Vilshofen, 17.01.1917–07.04.1918 Kriegsdienst als ungedienter Landsturmmann

15.02.1921 Regierungsrat Regierung von Niederbayern (Kreishauptfürsorgestelle), 01.11.1925 Regierungsrat I. Kl., 01.08.1931 Bezirksoberamtmann, 01.08.1931–30.06.1933 Bezirksamtsvorstand Forchheim, 01.07.1933 Regierung Niederbayern und Oberpfalz, 01.02.1937 Oberregierungsrat, 01.03.1942 vorzeitig i.R.

1905 Jungliberaler Verein Regensburg, 1910 Fortschrittliche Volkspartei, 01.05.1935 NSDAP (Nr. 3654679)

Q.: Penzholz, S. 487f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Heindl, Hermann, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Heindl, Hermann (26. Oktober 2021).