Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Burger, Ludwig

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burger, Ludwig

Dr. iur.

* 26.06.1899 Pfaffenhofen an der Ilm, † n.e.; kath.

1917–1919 Kriegsdienst als Frontkämpfer, Studium der Rechtswissenschaften in München (AGV München im SGV) und Erlangen (bis 1922), 10.09.1922 Promotion in Erlangen (Diss.: „Die rechtliche Natur der Reichs-Versicherung“), 1925 2. Staatsexamen, 01.05.1926 Regierungsassessor, 01.02.1929 Bezirksamtmann in Eschenbach, 01.01.1932 in Kaufbeuren, 16.05.1938 kommissarischer Bezirksamtsvorstand in Beilngries, 01.12.1938 Bezirksoberamtmann, 01.12.1938–1945 Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat) in Beilngries, später (Daten unbekannt) Regierungsdirektor und Direktor des Oberversicherungsamts Landshut

01.05.1937 NSDAP

Q.: Penzholz, S. 447.


Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Burger, Ludwig, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Burger, Ludwig (21. Oktober 2021).