Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Braun, Kurt Günther

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Braun, Kurt Günther

Dr. iur.

* 14.11.1905 Weichs?/Obb., † 19.11.1945 Straubing?; kath.

April 1931 Große Staatsprüfung, 1932 Promotion in Würzburg (Diss.: „Die Vertragsstrafe nach dem deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch“), 01.09.1932 Assessorendienstalter, 01.08.1933 Regierungsrat, 1939/1940 bei dem Landratsamt Bergreichenstein und komm. Landrat, 01.04.1941–1945 Landrat Bergreichenstein, 11.06.1945 nach Grafentraubach zugezogen

Q.: Taschenbuch für Verwaltungsbeamte 1941, S. 96, 534; 1943, S. 482; BSB-Katalog; DNB-Katalog; Todesanzeige http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00064696/image_30; Gemeinde Laberweinting, Meldekartei.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Braun, Kurt Günther, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Braun, Kurt Günther (26. Oktober 2021).