Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Bonnet, Hans

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 08.03.1902 Friedelsheim/ BA Neustadt a.d. Haardt, † 1963; evang.

Volksschule, Oberrealschule (bis Klasse 7) und Arbeit im elterlichen Betrieb, Okt. 1920 – April 1923 Studium an der Landwirtschaftlichen Hochschule Hohenheim, 1923 Ausweisung durch die franz. Besatzung, bis 1924 in Niederbayern in der Landwirtschaft tätig, 1924 Rückkehr in die Pfalz, 1927 Diplom-Examen in Hohenheim

01.01.1930 – 01.02.1935 Bürgermeister in Kriedelsheim, 1931 – 1933 Bezirksbauernführer der Pfalz, 14.04.1935 – 1.8.1942 Gauamtsleiter des Amtes füre Agrarpolitik des Gaues Pfalz-Saar (1936 Saarpfalz, 1940 Westmark), 14.04.1935 kommissarischer Landesbauernführer der Landesbauernschaft Pfalz-Saar (1936 Saarpfalz, 1941 Westmark), 04.10.1935 – 01.08.1942 Landesbauernführer, Dez. 1935 Mitglied des Reichsbauernrates, 27.6.1942 Rücktritt vom Amt des Landesbauernführers zum 1.8.1942 nach Differenzen mit Gauleiter Josef Bürckel, 14.06.1945 – 16.04.1949 in Landau interniert, 07./14.04.1949 von der Spruchkammer Neustadt a.d.W. I als Minderbelasteter eingereiht, 22.02.1950 Einstellung des Verfahrens

1.11.1930 NSDAP (Nr. 330.107), Gauredner, ab 1931 Mitglied des Bezirkstags in Neustadt a.d.H., 1932–1937/8 Mitglied des Kreistags der Pfalz, 1936 und 1938 erfolglos für die Reichstagswahl vorgeschlagen, SA, dann NSKK, 1936 SS, SS-Standartenführer und Bauernreferent im Stab des SS-Abschnitts XXXIV

Q.: Rohrer, Landesbauernführer 2, S. 41f.

Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Bonnet, Hans, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Bonnet,_Hans (21. Juni 2021).