Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Wallenreuter, Gottfried

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Version vom 18. Februar 2021, 14:44 Uhr von Mschimansky (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wallenreuter, Gottfried

* 07.11.1878 Vilseck, † 24.10.1942 Murnau; kath.

Humanistisches Gymnasium Metten, bis 1902 Studium der Rechtswissenschaften in München und Erlangen (1900 Corps Onoldia im KSC), 1902–1903 Einjährig-Freiwilliger (1906 Leutnant d.Res., 1913 Oberleutnant d.Landw.), 1902–1906 Vorbereitungsdienst u.a. bei dem Amtsgericht Nürnberg und Bezirksamt Mühldorf, 1906 (vordatiert 1905) Staatskonkurs in Ansbach (II 24/40), 07.01.1908 Regierungsakzessist Regierung von Mittelfranken, 01.11.1909 Bezirksamtsassessor in Neustadt a.d.Aisch, 02.08.1914–18.02.1918 Kriegsdienst (1916 Hauptmann d.Landw.)

01.09.1920 Regierungsrat I. Kl. Oberversicherungsamt Oberfranken, 01.05.1925 Bezirksoberamtmann, 01.05.1925–31.05.1930 Bezirksamtsvorstand in Grafenau, 01.01.1928 Titel und Rang Oberregierungsrat, 01.06.1930–30.06.1941 Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat), Landrat in Weilheim, 01.12.1934 Oberregierungsrat, 01.07.1941 aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig i.R.

01.05.1933 NSDAP (Nr. 2949104), vom Kreisgericht Weilheim 1934/35 wegen Nichtbeteiligung an einer Wahl Parteiausschluss beschlossen, jedoch nicht ausgeführt

Q.: Penzholz, S. 597f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Wallenreuter, Gottfried, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Wallenreuter, Gottfried (22. September 2021).