Datenbank Außenbeziehungen Bayerns

Zimmermann, Hans

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche


* 18.10.1906 Nürnberg, † 1984 Bayreuth; gottgl.


Volksschule und Kreisrealschule in Nürnberg, Studium an der Technischen Staatslehranstalt in Nürnberg, Examen als Maschinen-Ingenieur, 16.07.1934–1945 Kreisleiter des Kreises Nürnberg-Stadt der NSDAP, 27.06.1933–16.05.1939 Verwaltungsdirektor der AOK in Nürnberg, 16.05.1939–1945 Leiter des Reichsverbands der Ortskrankenkassen, 16.02.1940–04.04.1942 kommissarisch mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Gauleiters des Gaus Franken der NSDAP beauftragt, 15.04.1942–27.11.1943 Kriegsdienst, 01.01.1944 erneute Übernahme der Kreisleitung Nürnberg-Stadt der NSDAP, 18.04.1945 Flucht aus Nürnberg.

Weiterer Lebensweg nach 1945 nicht bekannt.


01.11.1930 NSDAP (Nr. 377.977) und SA, 26.01.1931–30.06.1933 Leiter der Sektion Nürnberg-St. Johannis der NSDAP, Mai 1933–1935 Stadtrat in Nürnberg, 01.07.1933–16.07.1934 Ortsgruppenleiter der Ortsgruppe Nürnberg-St. Johannis der NSDAP, 09.11.1933 SA-Obertruppführer, 1935–1945 Ratsherr der Stadt Nürnberg, 09.11.1935 SA-Sturmführer, 20.04.1936 SA-Obersturmführer, 09.11.1936 SA-Hauptsturmführer, 01.05.1937 SA-Obersturmbannführer, April 1938 erfolglos zur Reichstagswahl vorgeschlagen, 07.07.1940–1945 MdR, 30.01.1941 SA-Standartenführer, 20.04.1943 SA-Oberführer, Hauptbereichsleiter der NSDAP.


Q.: Lilla, Statisten Nr. 1289.

Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Zimmermann, Hans, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/VWH/Zimmermann, Hans (27. Mai 2024).