Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Schmidt, Hermann Ritter v.

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

1914 Ritter v.

* 14.04.1864 Straubing, † 23.3.1925 München; kath.

Wilhelmsgymnasium München, Reifeprüfung 1881, 1881–1885 Studium der Rechtswissenschaften in München

[1913] Ministerialrat im Staatsministerium der Finanzen, [1917] zugleich Bankkommissär für die Bayerische Bank, 1917 Titel und Rang Geheimer Rat, 01.10.1918 auf Ansuchen aus dem bayerischen Staatsdienst entlassen und bis [1924] Reichsfinanzrat beim Reichsfinanzhof in München, [1924] i. R.


Q.: Schärl Nr. 234; Handbuch für das Deutsche Reich 1924; http://epub.ub.uni-muenchen.de/view/subjects/pverz.html; http://www.handbuch.alter-suedfriedhof-muenchen.online/Register_der_erfassten_Personen.html.

Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Schmidt, Hermann Ritter v., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Schmidt, Hermann Ritter v. (26. Oktober 2021).