Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Schick, Emil

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schick, Emil

* 30.05.1880 Ungstein/Pfalz, † 03.05.1965 München; prot.

Humanistisches Neues Gymnasium Nürnberg, Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und Erlangen, 1901 Corps Onoldia Erlangen im KSC, 1904–1908 juristischer Vorbereitungsdienst, 1904–1905 Einjährig-Freiwilliger Militärdienst (24.01.1910 Leutnant d.Res.), 1908 Staatskonkurs (II 26/40, rückdat. auf 1907), 01.05.1909 geprüfter Rechtspraktikant, 25.12.1910 Regierungsakzessist bei der Regierung von Mittelfranken, 01.08.1918 Bezirksamtsassessor in Frankenthal, 02.08.1914–21.08.1918 Kriegsteilnehmer (21.07.1915 Oberleutnant d.Res., 28.04.1922 Charakter als Hauptmann d.Res.), 16.10.1919 bei dem Bayerischen Statistischen Landesamt, Aug. 1923 Regierungsrat bei der Regierung in Speyer, Nov. 1923 vorübergehend ausgewiesen, 01.01.1925 Regierungsrat I. Kl., 01.01.1926 bei dem Bezirksamt Stadtamhof unter gleichzeitiger Abordnung zur Dienstleistung an die Regierung von Oberbayern, 01.06.1929 dorthin versetzt, 01.08.1931 Bezirksoberamtmann, 01.08.1931–31.08.1932 Bezirksamtsvorstand Bergzabern, 01.09.1932–31.10.1937 Bezirksamtsvorstand Ludwigshafen a. Rh., 01.03.1937 Oberregierungsrat, 01.11.1937–30.04.1938 Bezirksamtsvorstand Erding, 01.05.1938–14.02.1942 Bezirksamtsvorstand (1.1.1939 Landrat) in München, 15.02.1942 Landrat in Bamberg, Mai 1945 Amtsenthebung, 18.09.1945 i.R. ohne Rechtskraft, da Militärregierung nicht zustimmte, 14.02.1948 Wiedereinstellung bei gleichzeitiger Versetzung in den Ruhestand

1919–1928 DNVP, 01.05.1933 NSDAP (Nr. 3274565)

Q.: Penzholz S. 562


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Schick, Emil, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Schick, Emil (28. Juli 2021).