Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Roth, Leonhard

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roth, Leonhard

* 06.10.1881 Zandt (Ansbach), † 24.12.1933 Dinkelsbühl; prot.

1900–1904 Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg (Burschenschaft Arminia im DB), München und Würzburg, 1904–1907 Vorbereitungsdienst bei dem Amtsgericht Uffenheim, Landgericht Augsburg, Bezirksamt Schwabach, der Polizeidirektion München und Rechtsanwalt Dr. Lieser in München, 1907 Staatskonkurs in Ansbach (II 23/40), 19.05.1908 geprüfter Rechtspraktikant Regierung von Mittelfranken, 01.01.1913 Regierungsakzessist, 01.02.1914 Bezirksamtsassessor außer dem Stande beim prot. Konsistorium in Ansbach, 01.01.1915 Bezirksamtsassessor in Mellrichstadt, 10.12.1919 in Nürnberg

01.12.1921 Regierungsrat Regierung von Mittelfranken Oberversicherungsamt, 01.05.1925 Regierungsrat I. Kl., 01.11.1930 Bezirksoberamtmann, 01.11.1930–30.11.1933 Bezirksamtsvorstand Dinkelsbühl, 01.12.1933 vorläufig für drei Monate i.R.

Q.: Penzholz, S.556f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Roth, Leonhard, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Roth, Leonhard (26. Oktober 2021).