Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Risch, Karl

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Risch, Karl

* 1865 Würzburg, † 1933 Ulm

Ab 1883 Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg, Leipzig und Erlangen, 1887 1. Staatsprüfung, dann Vorbereitungsdienst bei den Amtsgerichten Bad Brückenau und Würzburg, dem Bezirksamt, dem Stadtmagistrat und einer Rechtsanwaltskanzlei in Würzburg, 1890 Staatskonkurs, 1891 geprüfter Rechtspraktikant bei der Regierung von Unterfranken und Aschaffenburg, Praktikant, 1991 Regierungsakzessist ebd., 1892 Bezirksamtsassessor in Zweibrücken, 1896 Regierung der Pfalz, 1901 Regierung von Schwaben und Neuburg, 1903 Bezirksamtmann, 1903–1930 Bezirksamtsvorstand in Neu-Ulm, 1910 Titel und Rang Regierungsrat, 1920 übergeleitet als Bezirksoberamtmann und Titel und Rang Oberregierungsrat, 1930 i.R.

Q.: Wischenbarth, S. 88f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Risch, Karl, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Risch, Karl (26. Oktober 2021).