Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Riß, Rudolf

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Riß, Rudolf

* 29.03.1884 Aschaffenburg, † 17.01.1945; kath.

Studium der Rechtswissenschaften in München (KDSTV Rheno-Franconia im CV) und Würzburg (bis 1907), 1907–1908 Einjährig-Freiwilliger, 1907–1911 Vorbereitungsdienst, 1911 Staatskonkurs in Würzburg, 01.12.1916 Bezirksamtsassessor in Hilpoltstein, 16.02.1920 Landespreisstelle München

16.06.1924 Regierungsrat Reichsentschädigungsstelle Zweigstelle Würzburg, 17.09.1926 zur Geschäftsaushilfe Bezirksamt Aschaffenburg, 01.01.1927 Titel und Rang Regierungsrat I. Kl., 01.11.1933 Bezirksoberamtmann, 01.11.1933–29.2.1940 Bezirksamtsvorstand (01.01.1939 Landrat) in Karlstadt, 01.03.1940 abgeordnet zur Geschäftsaushilfe Regierung von Unterfranken, 01.03.1940 Landrat in Hofheim unter Fortdauer der Abordnung, 27.09.1940 dienstunfähig, 28.02.1942 vorzeitig aus Gesundheitsgründen i.R.

01.05.1933 NSDAP (Nr. 356294)

Q.: Penzholz, S. 553.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Riß, Rudolf, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Riß, Rudolf (28. Juli 2021).