Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Meinzolt, Heinz

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meinzolt, Heinz

Dr. iur.

* 27.10.1887 Bächingen/Schwaben, † 1967; evang.

Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen und Berlin, Promotion (Diss. Nicht ermittelt), Kriegsdienst, 1918 Bezirksamtsassessor bei dem Bezirksamt Sulzbach, 1920 Regierungsrat, später Oberregierungsrat im Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Herbst 1930–1933 Bezirksamtsvorstand Kirchheimbolanden, 1933 Oberkirchenrat und Vizepräsident des Evangelisch-Lutherischen Landeskirchenrats in München, bis 1941 u.k.-gestellt, dann Kriegsdienst in Frankreich und Russland, 1944 Oberstleutnant d.Res., dann Referent im Wehrbezirkskommando München I, 15.06.1945 Staatsrat im Staatsministerium für Unterricht und Kultus, 21.12.1945–21.12.1946 Staatssekretär ebd., 21.12.1946–1954 Staatsrat ebd., 1954–1957 Staatssekretär ebd., 1947–1959 Präsident der Landessynode des Landeskirchenrates der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

1945 CSU, später Parteilos, 1948 Honorarprofessor an der TH München, 1955 Dr.h.c. der Universität Erlangen

Q.: Protokolle des Bayerischen Ministerrates 1945–1954, Kabinett Hoegner I, S. LVIII; Die CSU 1945–1948 Band 3, S. 1903.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Meinzolt, Heinz, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Meinzolt, Heinz (21. September 2021).