Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Martini, Carl Ritter v.

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 20.01.1855 München, † 13.08.1935 München; prot.

Realgymnasium, 1873 Dreijährig-Freiwilliger im 1. (bayer.) Infanterie-Regiment, 1876 Sekondeleutnant, 1878 Bataillons-Adjutant, 1883 – 1886 Kriegsakademie (16. Lehrgang), begutachtet für Generalstab, höhere Adjutantur und Lehrfach, Premierleutnant, 1886 versetzt zum 2. (bayer.) Infanterie-Regiment, 1891 Hauptmann, zum Generalstab (Zentralstelle) kommandiert, dann Kompaniechef im 2. (bayer.) Infanterie-Regiment, 1893 versetzt zum Generalstab (Zentralstelle), 1896 versetzt zum Generalstab der 5. (bayer.) Division, 1897 Major, 1898 versetzt zum Generalstab des II. (bayer.) Armeekorps.

1900 Bataillonskommandeur im 19. (bayer.) Infanterie-Regiment, 1901 Oberstleutnant, versetzt zum Stab des 12. (bayer.) Infanterie-Regiment, 1903 Oberst und Kommandeur des 15. (bayer.) Infanterie-Regiments, 1905 Kommandeur der 3. (bayer.) Infanterie-Brigade, Generalmajor, 1909 Generalleutnant und Kommandeur der 6. (bayer.) Division, 22.04.1912 General der Infanterie und Kommandierender General des II. (bayer.) Armeekorps, 1914 Kriegseinsatz in Lothringen und Frankreich, 14.12.1914 z. D., [Juni - Dez.] 1918 Kommandierender General des stellvertretenden Generalkommandos des I. bayerischen Armeekorps.


Q.: Schärl Nr. 452; Hackl, Kriegsakademie, S. 518f.

Weitere Informationen:


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Martini, Carl Ritter v., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Martini, Carl Ritter v. (17. Juni 2021).