Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Heller, Hermann

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heller, Hermann

* 04.06.1871 Kunreuth / BA Forchheim; + 06.06.1950 Laufen; prot.

Humanistisches Altes Gymnasium Nürnberg, 1890–1894 Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen (Verbindung Uttenruthia im SB) und Berlin, Abschluss in Erlangen, 1894–1895 Einjährig-Freiwilliger, Vorbereitungsdienst bei dem Amtsgericht und Landgericht Nürnberg, Bezirksamt Nördlingen, Bezirksamt Nürnberg und Rechtsanwalt Vollhardt Nürnberg, 1898 Staatskonkurs in Ansbach (II 11/20), vordatiert 1897, 01.05.1901 Bezirksamtsassessor in Dinkelsbühl, 01.07.1914 Bezirksamtmann

01.07.1914–31.12.1919 Bezirksamtsvorstand Tirschenreuth, 17.11.1914–30.04.1917 Kriegsdienst, 1915 Charakter als Hauptmann d.Res., 01.01.1920–30.11.1931 Bezirksamtsvorstand Neuburg a.d.Donau, 01.04.1920 als Bezirksoberamtmann übergeleitet, 01.04.1923 Titel und Rang Oberregierungsrat, 01.12.1931–16.05.1933 Bezirksamtsvorstand Weißenburg i.Bay. i.Bay., 16.05.1933–31.07.1936 Bezirksamtsvorstand Lichtenfels, 01.08.1936 i.R., während des 2. Weltkrieges Dienststellung als Leiter des Ernährungs- und Wirtschaftsamts Laufen

01.05.1935 NSDAP

Q.: Penzholz, S. 491f.; https://gedbas.genealogy.net/person/show/1137821942.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Heller, Hermann, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Heller, Hermann (21. Oktober 2021).