Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Hautmann, Karl

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hautmann, Karl

* 24.01.1891 Schwandorf, † 01.01.1981 Hamburg

Studium der Rechtswissenschaften, 1914–1918 Kriegsdienst im 2. Bayerischen Infanterie-Regiment, juristischer Vorbereitungsdienst, 01.05.1921 Regierungsassessor bei der Regierung von Oberbayern, [1933] Regierungsrat bei dem Bezirksamt Gunzenhausen, 1934 Regierungsrat bei der Regierung Speyer (Oberversicherungsamt), dann Leiter der Bezirksamtsaußenstelle des Bezirksamts Kaiserlautern in Landstuhl, 01.09.1939–1945 Landrat in Kirchheimbolanden, 1942 vorübergehend an das Landratsamt Saarburg[1] abgeordnet, 1949 bei dem Landesverwaltungsgericht in Koblenz, 1952 Verwaltungsgerichtsdirektor bei dem Bezirksverwaltungsgericht Neustadt a. d. Weinstraße, 1954 Präsident des Bezirksverwaltungsgerichts Neustadt a. d. Weinstraße, 01.02.1956 i.R.

Q.: Carl; Taschenbuch für Verwaltungsbeamte 1941, S. 547; 1943, S. 479.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Hautmann, Karl, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Hautmann, Karl (26. Oktober 2021).

  1. Laut http://www.territorial.de/lothring/saargemu/landkrs.htm (Aufruf 19.06.2017) Saargemünd. Zu Saarburg: Nach Romeyk, Verwaltungsbeamte; S. 653, war der zum 08.11.1941 als komm. LR in Saarburg eingesetzte Regierungsrat Hermann Nellen ab 01.05.1941 im Wehrdienst)