Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Habruner, Pankraz

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Habruner, Pankraz

* 15.09.1880 Höchstadt a.d.Aisch, † 10.08.1964 München; kath.

Volksschule Mühldorf, Humanistisches Gymnasium Metten, 1899–1900 Einjährig-Freiwilliger, 1900–1904 Studium der Rechtswissenschaften in München (AGV München im SGV) und Erlangen, 1904–1907 Vorbereitungsdienst, 1907 Staatskonkurs in München (II 29/40) (vordatiert 1906). Regierungsakzessist Regierung von Oberbayern, abgeordnet als juristischer Hilfsarbeiter bei der Kammer der Reichsräte der Krone Bayerns, 01.10.1912 Bezirksamtsassessor außer dem Stande und zur weiteren Beschäftigung in der Kanzlei der Kammer der Reichsräte beurlaubt, 01.01.1913 Bezirksamtsassessor in Viechtach, 11.08.1914–1919 Kriegsdienst, 1916 Leutnant d.Res., 01.10.1919 Bezirksamtsassessor Bezirksamt München

01.09.1922 Regierungsrat I. Kl., 01.07.1925 Regierung von Oberbayern, 01.02.1929 Bezirksoberamtmann, 01.02.1929–16.05.1933) Bezirksamtsvorstand Cham, 16.05.–16.07.1933 Verweser BA Bad Aibling, 16.07.–30.11.1933 Bezirksamtsvorstand Bad Aibling, 01.12.1933–31.08.1936 Bezirksamtsvorstand Rosenheim, 01.09.1936 Landsversicherungsanstalt Schwaben, 01.03.1937 vorzeitig i.R., 1945 von der amerik. Militärregierung zum komm. Landrat von Rosenheim ernannt, 01.07.1945 Oberregierungsrat Regierung von Oberbayern unter weiterer Verwendung beim Landratsamt Rosenheim, Aug. 1946 gewählter Landrat von Rosenheim (bis 1948)

Q.: Penzholz, S. 481f.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Habruner, Pankraz, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Habruner, Pankraz (21. Oktober 2021).