Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Feilitzsch, Alexander Frhr. v.

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

Feilitzsch, Alexander Frhr. v.

* 08.09.1870 Erlangen, †07.05.1947 Achberg; prot.

Studium der Rechtswissenschaften in München und Berlin, 1893 Abschluss in München, 1893–1906 Vorbereitungsdienst in Nürnberg (Amtsgericht, Landgericht), bei dem Landgericht München II. bei den Magistraten in Regensburg und München und bei Rechtsanwalt Bischoff in München, 1896 Staatskonkurs 1896 in München (II 0/20). 16.07.1900 Bezirksamtsassessor in Rosenheim, später in Bad Aibling, 01.09.1910 Regierungsassessor bei der Regierung von Schwaben, 01.10.1912 Bezirksamtmann, 01.10.1912–31.01.1917 Bezirksamtsvorstand in Uffenheim, 12.12.1913 Titel und Rang Regierungsrat, 01.02.1917–16.09.1934 Bezirksamtsvorstand in Berchtesgaden, 16.09.1934 auf politischen Druck i.R.

Vor 1918 möglicherweise Nationalliberale Partei, 1918–1933 BVP, Mitglied des Allgemeinen Staatsdienerunterstützungsvereins und des Allgemeinen Unterstützungsvereins der Töchterkasse

Q.: Penzholz, S. 461f.; Gotha Frhrl. 1916.


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Feilitzsch, Alexander Frhr. v., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Feilitzsch, Alexander Frhr. v. (28. Juli 2021).