Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Antz, Heinrich Ritter v.

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 1848, † n.e.; prot.

1874 Staatskonkurs, 1879 Amtsrichter in Grünstadt, 1880 II. Staatsanwalt bei dem Landgericht Landau i.P., 1881 Oberamtsrichter in Zweibrücken, 1887 Landgerichtsrat in Kaiserslautern, 1888 Landgerichtsrat in Landau, 06.02.1890 Oberlandesgerichtsrat bei dem Oberlandesgericht Zweibrücken, 30.6.1898 Oberstaatsanwalt ebd., 21.06.1906 Senatspräsident und Vizepräsident ebd., 1913 Titel und Rang Geheimer Rat, 1917 Prädikat Exzellenz, 01.08.1919 – 30.04.1920 (durch die franz. Besatzung) mit der Führung der Geschäfte des Oberlandesgerichtspräsidenten in Zweibrücken beauftragt, 1920 mit Titel und Rang Oberlandesgerichtspräsident i.R.

Q.: Ehberger/Bischel Hoffmann II/1, S. 246f.; 175 Jahre pfälzisches Oberlandesgericht, S. 417, 421.

Weitere Informationen:

Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Antz, Heinrich Ritter v., in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Antz,_Heinrich_Ritter_v. (05. August 2021).