Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Wüst, Theodor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
<nowiki>*</nowiki> 27.01.1880 Alesheim [[glossar::BA]] [[Ort::Weißenburg]], † 1965 Karlsruhe; [[Glossar::prot.]]
 
<nowiki>*</nowiki> 27.01.1880 Alesheim [[glossar::BA]] [[Ort::Weißenburg]], † 1965 Karlsruhe; [[Glossar::prot.]]
  
Humanistisches Altes [[Ausbildung::Gymnasium]] in [[Ort::Nürnberg]], 1899–1903 Studium der [[Studium::Rechtswissenschaften]] in [[Ort::Erlangen]] (Burschenschaft Germania im DB), [[Ort::München]] und Erlangen, 1903–1904 [[Militärdienst::Einjährig-Freiwilliger]] (1907 Leutnant d.Res.), 1903–1908 [[Ausbildung::juristischer Vorbereitungsdienst|Vorbereitungsdienst]] in Nürnberg bei dem Amtsgericht, Landgericht, Bezirksamt, der Polizeidirektion München, den Rechtsanwälten Justizrat Vollhardt, Schamberger und Meixner in Nürnberg, 1908 [[Studienabschluss::Staatskonkurs]] in [[Ort::Ansbach]] (II 25/40), 21.05.1909 Regierungsakzessist Regierung von Mittelfranken, 01.10.1912 Bezirksamtsassessor in [[Ort::Pegnitz]], 02.08.1914–20.06.1918 [[Militärdienst::Kriegsdienst]], zuletzt Hauptmann d. Landw., 16.10.1919 Bezirksamtsassessor in [[Ort::Traunstein]], 1920 Bezirksamtmann
+
Humanistisches Altes [[Ausbildung::Gymnasium]] in [[Ort::Nürnberg]], 1899–1903 Studium der [[Studium::Rechtswissenschaften]] in [[Ort::Erlangen]] (Burschenschaft Germania im DB), [[Ort::München]] und Erlangen, 1903–1904 [[Militärdienst::Einjährig-Freiwilliger]] (1907 Leutnant d.Res.), 1903–1908 [[Ausbildung::juristischer Vorbereitungsdienst|Vorbereitungsdienst]] in Nürnberg bei dem Amtsgericht, Landgericht, Bezirksamt, der Polizeidirektion München, den Rechtsanwälten Justizrat Vollhardt, Schamberger und Meixner in Nürnberg, 1908 [[Studienabschluss::Staatskonkurs]] in [[Ort::Ansbach]] (II 25/40), 21.05.1909 [[Beruf::Akzessist|Regierungsakzessist]] Regierung von Mittelfranken, 01.10.1912 [[Beruf::Assessor|Bezirksamtsassessor]] in [[Ort::Pegnitz]], 02.08.1914–20.06.1918 [[Militärdienst::Kriegsdienst]], zuletzt Hauptmann d. Landw., 16.10.1919 Bezirksamtsassessor in [[Ort::Traunstein]], 1920 Bezirksamtmann
  
 
01.11.1926 [[Tätigkeit::Regierungsrat]] I. Kl., 16.06.1928 Bezirksoberamtmann, 16.06.1928–28.02.1938 [[Tätigkeit::Bezirksamtsvorstand]] in [[Ort::Kulmbach]], 01.03.1938 als Regierungsrat I. Kl. Leiter der Zweigstelle der Bayerischen Hauptfürsorgestelle bei der Regierung Niederbayern-Oberpfalz, 01.08.1942 Oberregierungsrat, 27.11.1945 [[Ereignis::Enthebung|dienstenthoben]], 16.12.1947 durch Spruchkammer [[Ort::Regensburg]] II [[Entnazifizierung::Entlastete|entlastet]], 27.09.1948 rückwirkend mit dem Zeitpunkt der Dienstenthebung [[glossar::i.R.]]
 
01.11.1926 [[Tätigkeit::Regierungsrat]] I. Kl., 16.06.1928 Bezirksoberamtmann, 16.06.1928–28.02.1938 [[Tätigkeit::Bezirksamtsvorstand]] in [[Ort::Kulmbach]], 01.03.1938 als Regierungsrat I. Kl. Leiter der Zweigstelle der Bayerischen Hauptfürsorgestelle bei der Regierung Niederbayern-Oberpfalz, 01.08.1942 Oberregierungsrat, 27.11.1945 [[Ereignis::Enthebung|dienstenthoben]], 16.12.1947 durch Spruchkammer [[Ort::Regensburg]] II [[Entnazifizierung::Entlastete|entlastet]], 27.09.1948 rückwirkend mit dem Zeitpunkt der Dienstenthebung [[glossar::i.R.]]

Aktuelle Version vom 10. Mai 2021, 13:38 Uhr

Wüst, Theodor

* 27.01.1880 Alesheim BA Weißenburg i.Bay., † 1965 Karlsruhe; prot.

Humanistisches Altes Gymnasium in Nürnberg, 1899–1903 Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen (Burschenschaft Germania im DB), München und Erlangen, 1903–1904 Einjährig-Freiwilliger (1907 Leutnant d.Res.), 1903–1908 Vorbereitungsdienst in Nürnberg bei dem Amtsgericht, Landgericht, Bezirksamt, der Polizeidirektion München, den Rechtsanwälten Justizrat Vollhardt, Schamberger und Meixner in Nürnberg, 1908 Staatskonkurs in Ansbach (II 25/40), 21.05.1909 Regierungsakzessist Regierung von Mittelfranken, 01.10.1912 Bezirksamtsassessor in Pegnitz, 02.08.1914–20.06.1918 Kriegsdienst, zuletzt Hauptmann d. Landw., 16.10.1919 Bezirksamtsassessor in Traunstein, 1920 Bezirksamtmann

01.11.1926 Regierungsrat I. Kl., 16.06.1928 Bezirksoberamtmann, 16.06.1928–28.02.1938 Bezirksamtsvorstand in Kulmbach, 01.03.1938 als Regierungsrat I. Kl. Leiter der Zweigstelle der Bayerischen Hauptfürsorgestelle bei der Regierung Niederbayern-Oberpfalz, 01.08.1942 Oberregierungsrat, 27.11.1945 dienstenthoben, 16.12.1947 durch Spruchkammer Regensburg II entlastet, 27.09.1948 rückwirkend mit dem Zeitpunkt der Dienstenthebung i.R.

Einwohnerwehr Traunstein, 01.05.1937 NSDAP (Anwärter ab Mai 1937, 1941 Aufnahme mit Rückdatierung, Nr. 3992651), 1933–1934 SA-Reserve

Q.: Penzholz, S. 610; Standesamt VG Altmühltal, Geburtsurkunde (Beischreibung Standesamt Karlsruhe C Nr. 2481/1965).


Weitere Informationen:

  • bavarikon
  • GND


Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Wüst, Theodor, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Wüst, Theodor (18. Oktober 2021).