Joachim Lilla: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945

Glas, Friedrich

Aus Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-) Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945
Version vom 5. Februar 2020, 16:48 Uhr von Twolf (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

* 13.02.1880 Fürstenfeldbruck, † n.e.; freirel.

24.10.1900–29.09.1902 Militärdienst beim 15. Infanterie-Regiment, später Krankenkassenassistent in München. 07.08.1914 zum Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 2 einberufen, 11.08.1914 ins Feld, 01.05.1915 Unteroffizier. Am 26.11.1918 wegen Auflösung seiner Einheit zum 1. Ersatzbataillon des Landwehr-Infanterie-Regiments Nr. 8 versetzt, 1918/19 in München.


1918–1919 Mitglied des Provisorischen Nationalrats (Landessoldatenrat: Standort München). November–Dezember 1918 2. Vorsitzender des Vollzugsausschusses des Münchener Soldatenrats, Vorsitzender der Münchener Ortsgruppe der Gemeinschaft proletarischer Freidenker.


Q.: Lilla, Bayerischer Landtag Nr. 162 (Köglmeier, Anhang VII Nr. 53; Anhang XVI Nr. 82; BayHSTA-KA KRStR 4096, Nr. 994).


Weitere Informationen:

Empfohlene Zitierweise: Joachim Lilla: Glas, Friedrich, in: ders.: Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, URL: https://verwaltungshandbuch.bavarikon.de/Glas, Friedrich (18. Oktober 2021).